Veranstaltungen

Krieg 3.0 – die Digitalisierung und Automatisierung des Krieges

Veranstaltung zur Friedensdekade
Fr, 16.11.2018 19:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Referent: Professor Dr. Hans-Jörg Kreowski, Vorsitzender des Forums InformatikerInnen für den Frieden (FIFF)
Veranstaltungsort
Gemeindezentrum Gustav-Adolf-Gedächtniskirche Lichtenhof
Allersberger Str. 114-116
90461 Nürnberg-Lichtenhof
Barrierefreiheit: Lift vorhanden
Ausführliche Beschreibung
Ausschreibungstext :
Killerroboter auf dem Vormarsch? Die Digitalisierung und Automatisierung des Krieges scheint nicht mehr aufhaltbar. Die Eskalation von Konflikten weltweit nimmt zu. Mit dem Motto „Krieg 3.0“ will die Ökumenische Friedensdekade mögliche Gefahren eines 3. Weltkrieges aufzeigen. Eine Übertreibung? Seit einigen Jahren ist die Diskussion um den Einsatz von Drohnen in vollem Gang. Dazu kommt die zunehmende Automatisierung von Tötungsmaschinen, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, die wir ebenfalls mit dem Motto „Krieg 3.0“ thematisieren möchten. Sind wir ohnmächtig angesichts einer übermächtigen Rüstungsindustrie?
Ansprechperson
Bernd-Dieter Fischer, AK Schwerter zu Pflugscharen
ReferentInnen
Professor Dr. Hans-Jörg Kreowski, Vorsitzender des Forums InformatikerInnen für den Frieden (FIFF)
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Veranstalter / veröffentlicht von:
NEFF
Nürnberger Evangelisches Forum für den Frieden e.V.
c/o Pfarramt Lichtenhof, Allersberger Str. 116
90461 Nürnberg
info@neff-netzwerk.de
http://neff-netzwerk.de
Tel. 0911-95668773